Blättle KW36_2017 FDP Beilstein

Wie finden Sie den Wahlkampf?

Allerorten findet man Wahlplakate von vielen Parteien. Im TV gibt es viele Diskussionsrunden, leider wird dort häufig zeitlich limitiert so dass die wahren Unterschiede zwischen den Parteien nicht zum Vorschein kommen.

Dann gibt es wieder lokale Hinterzimmer Veranstaltungen, und auch Infostände. Und auch einige größere Veranstaltungen in der Region.

Wir wollen auch das Blättle nicht überladen, wir empfehlen Ihnen als Bürgerinnen und Bürger nutzen Sie die Möglichkeiten die Ihnen heute technisch gegeben werden.

Beispielsweise auf der Homepage der FDP: https://www.fdp.de/denkenwirneu

Hier finden Sie alle Standpunkte der FDP aus dem Bundestagswahlprogramm.

Terminhinweise:

Am Samstag, 09. September FDP Infostand in Beilstein (wir sind nicht nur zu Wahlen da, sondern immer wieder) von 10.00 – 12.00 Uhr an der Hauptstraße.

Am Montag 25.09.2017 der Tag nach der Bundestagswahl. Der persönliche Schock wie konnte, wie ist dies geschehen, ach hätte ich doch nur….

Um diese persönliche Reaktion zu umgehen, bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller. Und wer nicht an dem Tag zur Urne gehen möchte, der kann ganz einfach per Briefwahl wählen, verschenken Sie nicht ihr Bürgerrecht.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW35_2017 FDP Beilstein – denken wir neu

Denken wir neu

Vielleicht wurde der Satz aus der Überschrift schon von dem ein oder anderen wahrgenommen. Es ist der Leitsatz der FDP zur diesjährigen Bundestagswahl.

Woran richtet sich dieser Satz aus *Stell dir vor du könntest Deutschland auf einer neuen grünen Wiese aufbauen*, was würden sie anders machen wollen.

Dies ist neues denken, querdenken, altbekanntes in Frage zu stellen, Ideologiefrei zu und somit neues zu wagen.

Ein alter Spruch sagt auch, es gibt keine dummen Fragen, aber es ist schlecht wenn Fragen nicht gestellt werden.

Wer immer nur den Status quo(das bestehende) leicht verändert wird in Wirklichkeit nahezu nichts verändern.

Kommunales

Am 19.9 findet die Erste Sitzung des Gemeinderates nach den Sommerferien statt. Nur wenige Tage danach ist die Bundestagswahl. Konzentrieren wir uns aber in dieser Rubrik auf die Kommune, so ist es uns hier wichtig, dass wir Sie als Bürgerinnen/Bürger gerne auffordern möchten, sich mit Ihren Ideen für Beilstein an die Gemeinderäte oder die Stadtverwaltung zu wenden. Denn Ende des Jahres werden die Haushaltspläne gemacht. Und viele Ideen fundieren auch auf Gedanken aus der Bevölkerung, daher trauen Sie sich Ihre Ideen und Anregungen an die Gemeinderäte heranzutragen.

Terminhinweise:

Am Samstag, 09. September FDP Infostand in Beilstein (wir sind nicht nur zu Wahlen da, sondern immer wieder)

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

FDP Beilstein Blättle KW34_2017

Sommerfest des FDP-Landesverbands in Schwaigern am 20.8.17

Rund 250 FDP-Anhänger trafen in gemütlicher Atmosphäre u.a. auf Michael Link, Michael Theurer und Wolfgang Kubicki, die begeisternde Reden hielten. Angesprochen wurden auch liberale Kernthemen wie z.B. Digitalisierung, Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur, Verbesserung der europäischen Sicherheitsarchitektur angesprochen. Dass sich Kanzlerin Merkel vom Verbrennungsmotor verabschiede, findet Theurer fatal. So bringe die Kanzlerin Millionen Arbeitsplätze in der Automobilbranche in Gefahr. Die FDP will den politischen Rahmen für mehr Freiheit, Kreativität und Eigenverantwortung schaffen. Dabei spüren die FDP-Kandidaten eine Aufbruchsstimmung. Andere Parteien wollen Probleme zunehmend mit Verboten und Gängelei des einzelnen Einwohners lösen. Das Ziel ist formuliert: Die FDP soll die drittstärkste Kraft im Bundestag werden. Die Freien Demokraten haben gelernt: Auf Kosten liberaler Werte soll es keine Koalition mehr mit FDP-Beteiligung geben.

Unsere Bundestagskandidaten (v.l. u.a. Marcel Distl (Neckar-Zaber), Dr. Jens Brandenburg, Stefanie Knecht (Ludwigsburg) Judith Skudelny Wolfgang Kubicki Carina Schmidt Michael Theurer Pascal Kober und Michael Link (Heilbronn).

Terminhinweise:

Am Samstag, 09. September FDP Infostand in Beilstein (wir sind nicht nur zu Wahlen da, sondern immer wieder)

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

 

 

FDP Beilstein Blättle KW33 2017

FDP-Gesellschaftsforum

Die freiheitliche Gesellschaft steht unter Beschuss. Dabei ist sie der einzige Ort, an dem Freiheit, Innovation und Kreativität ihren Platz finden. Mit dem Gesellschaftsforum wollen die Freien Demokraten die offene Gesellschaft nicht nur verteidigen, sondern zu ihrer Erneuerung beitragen. Die Freien Demokraten sind die einzige Partei, der zugetraut wird, liberale Politik zu machen und zentrale freiheitliche Themen anzusprechen und voranzubringen. Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Medien und Sport diskutieren die Herausforderungen unserer Zeit und liberale Antworten darauf. Es geht um nicht weniger als die Zukunft Deutschlands. Sie haben Fragen oder Anregungen an das FDP-Gesellschaftsforum? Schicken Sie eine E-Mail an gesellschaftsforum@fdp.de. (Quelle: https://www.fdp.de/gesellschaftsforum)

Jochen Hartmann

Was ist Wahlkampf?

Jetzt hängen sie wieder, die Wahlplakate. Die einen sind sozial und gerecht, die andern nur sozial. Manch einer scheint gerechter als die anderen zu sein. Andere sind wieder gegen Kohle und Atom (alter Witz).

Aber 99% sagen doch nichts dazu, um was es geht!

Es geht darum die Zukunft unseres Landes und die Zukunft in Europa zu gestalten, sowie der globalisierten Welt. Und dies für uns und unsere nachfolgenden Generationen.

Da sind uns Schulranzen lieber als Aktenkoffer.

 

Terminhinweise:

Am 20.08.2019 FDP Sommerfest Landesverband Baden-Württemberg ab 11:00 Uhr u.a. mit Wolfgang Kubicki, Michael Theurer, Michael Link – in Schwaigern-Stetten.

Am Dienstag, 22. August ab 19.00 Uhr kommt Christian Linder zum Wahlcheck der Heilbronner Stimme.

Am Samstag, 09. September FDP Infostand in Beilstein (wir sind nicht nur zu Wahlen da, sondern immer wieder)

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW32_2017

FDP der Unterschied

In der Politik gibt es unterschiedliche Ansätze, wie man dem Einzelnen in der Gesellschaft gerecht werden kann. Die eher linke aber auch konservative Politik neigt hierbei dazu durch Gleichmacherei, und Nivellierung alle *gleich zu machen*. Diese Erfahrung konnten wir in Baden-Württemberg im Rahmen der Bildungspolitik unter fünf Jahren rot-grün deutlich sehen.

Hierzu ein Beispiel aus der Schule: Fächerverbünde die man geschaffen hatte, wo aus Leistungen in Musik, Kunst und HeimatundSozialkunde (HuS) eine gemeinsame Note bewertet wurde. Solche Dinge gehen am Menschen vorbei. Denn jeder ist individuell, jeder hat seine Fähigkeiten und seine Schwächen.

Liberale Politik stellt den Einzelnen in den Mittelpunkt. Und hieran muss sich die Politik insgesamt ausrichten: den Einzelnen stark zu machen, so dass er sich und seine Fähigkeiten zum eigenen aber auch zum gesellschaftlichen Wohle einbringen kann. Denn jeder kann etwas.

Es ist somit eine Frage des geistigen Welt- und Menschenbildes, an dem man sich orientiert.

Rückblick FDP Infostand vom 05.08.2017

Auch wenn Ferienzeit ist, so war unser Infostand am vergangen Samstag gelungen. Sowohl unser FDP Kandidaten (Neckar-Zaber) Marcel Distl als auch wir vom Ortsverband, konnten einige gute Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürger führen.

Dritter von rechts Marcel Distl – FDP Kandidat Wahlkreis Neckar-Zaber

Terminhinweise:

Am 20.08.2019 FDP Sommerfest Landesverband Baden-Württemberg ab 11:00 Uhr u.a. mit Wolfgang Kubicki, Michael Theurer, Michael Link – in Schwaigern-Stetten.

Am Dienstag, 22. August ab 19.00 Uhr kommt Christian Linder zum Wahlcheck der Heilbronner Stimme.

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW31_2017 FDP Beilstein

FDP Wahlprüfsteine

Immer wieder wird von Politikern eine klare Aussage zu bestimmten Themen gefordert. Auf Seiten der FDP ist dies ein klares und transparentes Verfahren. Verbände, Vereine, Initiativen und Bündnisse wenden sich mit ihren Anliegen an die Parteien. Und diese Fragen werden basierend auf dem beschlossenen Parteiprogramm beantwortet.

Man kann nun alle abtun als Lobbyisten, ja im Kern sind sie dies auch, denn sie vertreten ihre Mitglieder. Wer hat bspw. was dagegen, dass der Anglerverband, seine Angler vertritt, der Musikerverband seine Musiker?

Die Antworten seitens der FDP zu den Anfragen der unterschiedlichen Institutionen finden Sie im Internet unter dem Link: https://www.fdp.de/wahlpruefsteine

 

Sozialversicherungen: Langfristig immer teurer

Für weitere Wahlgeschenke gibt es keine Spielräume! Die Ausgaben der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung hängen von vielen Faktoren ab. Zu den Unberechenbarkeiten gehören vor allem Schocks auf dem Arbeitsmarkt, aber auch die Politik, die gerade die Sozialversicherungen gern dazu benutzt, ihre jeweilige Wählerklientel mit immer neuen Leistungen zu umwerben.

Jüngste Beispiele dafür sind die Mütterrente und die Rente mit 63. Trotz diverser Unsicherheiten lässt sich unter bestimmten Annahmen zumindest annähernd abschätzen, wie sich die Ausgaben der Sozialversicherungen bis 2035 entwickeln werden: In der gesetzlichen Krankenversicherung werden die Pro-Kopf-Ausgaben von 2016 um 7 Prozent steigen. In der Pflegeversicherung steigen die Pro-Kopf-Ausgaben um 35 Prozent. In der Rentenversicherung steigen die Pro-Kopf-Ausgaben um 52 Prozent, falls das Sicherungsniveau konstant bleiben soll. (Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln).

 

Kommunales – Vandalismus

Wir haben in Beilstein in letzter Zeit wieder doch einiges an Vandalismus feststellen können. Friedhofsmauern oder Sportplätze werden zu Graffitiattacken genutzt.

Plätze wie am Wartkopf werden nach nächtlichen Feiern wie Müllhalden hinterlassen.

Nun, welche Möglichkeiten haben wir als Staat / als Kommune? Wir können Zugänge abschließen, wir können Zäune, Mauern und Gitter aufstellen. Aber hilft uns dies am Ende? Es schränkt doch nur die ein, die sich ordentlich Verhalten.

Das Ganze liegt viel tiefgründiger, es fängt in der Erziehung an. Und diese Grundlagen werden zu Hause und nicht bei öffentlichen Trägern (Kindergarten/Schule) gebildet.

Wer Respekt vor Eigentum hat, der wird auch kein anderes beschädigen. Bzw. Grillplätze mit vorhandenen Mülleimern vermüllt hinterlassen.

Diesbezüglich ein Appell, warten wir nicht auf staatliche Beschränkungen, jeder von uns ist dazu aufgefordert andere auf ein solches Fehlverhalten direkt anzusprechen. Bürger/Bürgerinnen können diesbezüglich Courage zeigen.

Ferien

Wir wünschen allen tolle Sommerferien, möglichst in Gemeinsamkeit mit der Familie.

Terminhinweise

Am Samstag, 05.08.2017 (vormittags) FDP Infostand in Beilstein, zwischen Papier Reis und Burgapotheke von 10.00 bis 12.00 Uhr. Auch unser Bundestagskandidat Marcel Distl aus dem Wahlkreis Neckar-Zaber wird vor Ort sein.

Am Dienstag, 08.08.2017 17 Uhr, Bietigheim-Bissingen: Besuch von Dr. Volker Wissing, Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. U.a. als Thema Weinbau in Steillagen. Treffpunkt ist am Enzpavillon am Bürgergarten.

Am 20.08.2019 FDP Sommerfest Landesverband Baden-Württemberg ab 11:00 Uhr u.a. mit Wolfgang Kubicki, Michael Theurer, Michael Link – in Schwaigern-Stetten.

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW30_2017 FDP Beilstein

FDP Beilstein zur Politik

Nur noch fünf Monate bis Weihnachten, aber nur noch zwei Monate bis zur Bundestagswahl.

Weihnachtsgeschenke beinhalten eine kurze Phase der Freude, oftmals nicht von Dauer.

In der Politik werden die Geschenke vor dem eigentlichen Termin präsentiert, sogar häufig ohne Verpackung. Um nach dem Wahltermin dann wieder verpackt und oftmals gar weggeräumt zu werden.

In der Politik sollte man im Bewusstsein die Vergangenheit zu kennen, stets die Zukunft im Fokus haben.

Nach vier Jahren schwarz-roter Regierung überhäufen sich beide mit Präsenten die sie ankündigen, ob sie dann wirklich präsentiert werden ist eine andere Frage.

Rückblick Kommunales

In der letzten Gemeinderatssitzung wurden einige Beschlüsse gefasst, die eine weittragende Auswirkung haben. Zuerst einmal muss man es loben, die Entscheidung zum Wochenendhausgebiet Wanne stellt einen wirklichen Kompromiss dar, der für alle Beteiligten einen Grundkonsens darstellt und auch akzeptiert werden kann/sollte.

Es zeigt sich hierbei, dass die Ausräumung jahrzehntelanger nicht durch Behörden nachverfolgter Vorgaben bzw. Schaffung von Vorgaben und deren Kontrolle sowie Überwachung erst zu einem solchen Spannungsfeld geführt hatte.

Im selben Kontext war auch die spannende Diskussion zum Entwurfsplan Bebauung Hartäcker zu sehen. Denn auch hier galt und gilt lieber zweimal darüber nachdenken und dann entscheiden. Es sind fundamentale Entscheidungen in einer Gemeinde auf Jahrzehnte die man hier trifft. Bspw. Anbindung an die Landesstraße in Richtung Oberstenfeld und viele weitere Punkte.

Wieso manch einer auf weniger Flächenabzug durch weniger Grünflächen einging überlassen wir gerne dem Leser. Wobei auch hier zu erwähnen ist, das sowohl an der Diskussion und der Beratung sowie Abstimmung drei Gemeinderäte(innen) aufgrund von *Interessenskonflikten/Befangenheit* hieran nicht teilgenommen haben. Auch dies sollte man deutlich und positiv erwähnen, es gab sicherlich im letzten Jahrhundert im ländlichen Bereich generell auch schon andere Zeiten.

 

Terminhinweise                                                     

Am Donnerstag, 03.08.2017 Richter&Roick kaberettistisch&parodistische Randnotizen (Veranstalter Friedrich Naumann Stiftung), ab 19.00 Uhr (vorab FDP Neumitgliederempfang ab 18:00) im Alten Theater Heilbronn-Sontheim

Am Samstag, 05.08.2017 (vormittags) FDP Infostand in Beilstein

Am 20.08.2019 FDP Sommerfest Landesverband Baden-Württemberg ab 11:00 Uhr u.a. mit Wolfgang Kubicki, Michael Theurer, Michael Link – in Schwaigern-Stetten.

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW29_2017 FDP Beilstein

FDP Beilstein wir vor Ort, aber nicht Digital, und wo ist das Netz?

Alle sprechen von Digitalisierung, manche von Bagatellisierung im Bereich von Straftaten. Wir wollen hier weder auf das eine noch auf das andere eingehen.

Am vergangenen Freitag trafen sich Mitglieder vom FDP Stadtverband Beilstein in der Hinteren Ölmühle zum geselligen Austausch, bei leckeren Forellen.

Es gab weder Forelle blau, noch magenta oder gelb, einfach nur tolle regionale Produkte aus Beilstein und Umgebung. Und dies alles im Rahmen ohne Netz und digitalen Empfang. Wer abschalten möchte, im wörtlichen Sinn, der braucht nicht in die weite Welt.

In seiner Rede bedankte sich anschließend Wolfgang Behr (Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein), beim langjährigen Vorsitzenden der FDP (Beilstein) und Mitglied des Stadtrats Günter Wanner für seine Tätigkeit im Stadtrat zum Wohle der Kommune und ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Günter Wanner ist ein Paradebeispiel ehrenamtlichen Engagements in einer Gemeinde. Vorsitzender der FDP Beilstein über viele Jahre, Mitglied im Kirchengemeinderat, Vorsitzender der Abt. Fußball im TGV und bis vor kurzem Mitglied des Gemeinderates in Beilstein.

Wir wünschen Günter, alles Gute und das er uns noch weiterhin mit seiner kommunalen Erfahrung zur Seite stehen kann *Günter bischt ein Pfundskerle.*

P.S. für Nicht-Ur-Beilsteiner: Seine Frau Ute Wanner war die 1. Weinprinzessin Beilsteins.

Wer hier ohne Freihandel ist, werfe das erste iPhone!

Dieser Satz stammt von Claudia Gamon (NEOS, die Liberale Partei in Österreich) aus einer Sitzung im österreichischen Parlament (Oktober 2016) zum Thema CETA/TTIP und Freihandel.

Dahinter steckt ein Funken Wahrheit oder sogar sehr viel Wahrheit. Ohne Freihandel, ohne den Abbau von Zöllen, hätten wir womöglich noch Monopole in Technologischen Produkten, die uns die Preise diktieren.

Heute erscheinen uns Kriege zumindest innerhalb der westlichen Welt nahezu unmöglich. Aufgrund des Freihandels haben wir so starke wirtschaftliche Verknüpfungen, aber auch menschlich soziale Bindungen, zwischen den Ländern geschaffen, dass einzelne Despoten diese nicht mehr zerbrechen können.

Zumindest den meisten ist bewusst, dass eben in einem solchen Smartphone auch Rohstoffe verarbeitet werden, die es nur an wenigen Stellen der Welt zu finden gibt.

Im Rahmen von Freihandelsabkommen geht es nun darum, mit diesen Ländern Vereinbarungen zu treffen, die sowohl wirtschaftliche, ökologische aber auch soziale Standards absichern und entwickeln. Im Kern geht es bei all den Verhandlungen um nichts anderes. Die Alternative würde darauf aufsetzen, andere Staaten, bspw. China die dies auch massiv in Rohstoffländern praktizieren, würden auf eigene Weiterwicklung verzichten. Dies ist ein Humbug. Wir als Europäer und deutsche sollten diese Verhandlungen positiv begleiten.

Terminhinweise

Am Donnerstag, 03.08.2017 Richter&Roick kaberettistisch&parodistische Randnotizen (Veranstalter Friedrich Naumann Stiftung), ab 19.00 Uhr (vorab FDP Neumitgliederempfang ab 18:00) im Alten Theater Heilbronn-Sontheim

Am Samstag, 05.08.2017 (vormittags) FDP Infostand in Beilstein

Am 20.08.2019 FDP Sommerfest Landesverband Baden-Württemberg ab 11:00 Uhr u.a. mit Wolfgang Kubicki, Michael Theurer, Michael Link – in Schwaigern-Stetten.

Am Sonntag, 24.09.2017 Bundestagswahl. Bitte gehen Sie wählen, in Zeiten in denen die Demokratie in manchen Ländern gefährdet ist, ist Ihre Stimme bei uns im Land noch viel wertvoller.

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW28_2017 Förderschecks und mehr

  1. Landesparteitag in Karlsruhe

Michael Theurer ist am vergangenen Samstag beim Landesparteitag der FDP in Karlsruhe in seinem Amt als Landesvorsitzender bestätigt worden. Zuvor hatte er in seiner Rede die Bedeutung Baden-Württembergs für die Bundestagswahl hervorgehoben: „Von unserem Abschneiden hängt der Wiedereinzug der Freien Demokraten in den Deutschen Bundestag ab“, sagte Theurer vor 400 Delegierten. Baden-Württemberg müsse ein überdurchschnittliches Ergebnis bringen. Der Europa-Politiker peilt ein FDP-Ergebnis von acht Prozent plus X in Baden-Württemberg an. Die Abstimmung am 24. September ist aus Sicht Theurers eine Richtungswahl. Es gelte den Mehltau der Großen Koalition loszuwerden, die sich auf Erfolge der Vergangenheit ausruhe. Mit ihrem Leitantrag zum Thema Mobilität will die FDP in Baden-Württemberg einen eigenen Akzent zum Wahlprogramm der Bundespartei setzen. Mit 6.700 Mitgliedern ist Baden-Württemberg der bundesweit zweitstärkste Landesverband. Gut zwei Monate vor der Bundestagswahl kommt die Partei in Umfragen auf neun Prozent der Stimmen.

Persönliche Überreichung einer Amtsakte  

Wahlkampfzeiten haben etwas Gutes. Denn formelle Bewilligungsbescheide werden in diese Zeiten direkt durch Wahlkampfkandidaten überbracht. In diesem Fall durch den MDB der CDU E.Gienger. Somit sparen sich die Behörden den Postweg. So wurde der Förderbescheid für die Planung des Breitbandausbaus in den Teilorten nicht auf dem Postwege zugestellt, wie üblich, sondern persönlich überbracht.

Öffentliche Solarstromstation für Elektromobile   

Es war ein guter Einwurf der Initiative Beilstein, im Rahmen der Diskussion um die Neubeschaffung eines Dienstfahrzeuges, sich in Gänze mit dem Thema Elektromobilität, und was wollen wir in Beilstein dazu beitragen einzubringen. Die Fördermittel sprudeln. Aber das sprudeln bedeutet nicht sogleich, dass es die Kommune nichts kostet.

Was ist ein schwarzer Mob

Gut bei uns im Ländle versteht man darunter einen Putzlappen um sauber zu machen. Beim letzten G20 Gipfel in Hamburg durften auch wir auf dem Land erkennen, dass man auch etwas anderes darunter versteht.

Wenn Gewalt auf der Straße aus Freude an der Gewalt ausgeführt wird, dann ist dies eher ein Zeichen einer versnobten Gesellschaft. Hierbei ist es unabhängig ob der Mob braun, schwarz oder islamisch weiß/grün wäre. Oder ob es Fußball Hooligans sind die Leuchtraketen in einem Stadion abbrennen, wo Eltern mit Ihren Kindern sind.

Es ist an dieser Stelle pure Heuchelei, wenn man ein solches Verhalten in irgendeiner Form zu legitimieren oder zu rechtfertige versucht. Es ist einfach asozial.

Terminhinweise

Die Mitglieder des FDP Stadtverbandes Beilstein treffen sich am Freitag den 14.7 ab 17.30 zum Forellenessen. Auch Interessierte sind hierzu willkommen. Bei Interesse bitte per Email an WolfgangBehr@hotmail.com

Am Sonntag, 16.07.2017 Bürgerempfang 70 Jahre FDP Stadt und Kreisverband Heilbronn in der Volksbank Heilbronn um 14.30 Redner u.a. Dr. Klaus Kinkel Außenminister a.D.

Am Samstag, 05.08.2017 (vormittags) FDP Infostand in Beilstein

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com

Blättle KW27_2017 neues aus dem Stadtrat

FDP Fraktion Wolfgang Behr rückt für Günter Wanner nach

Durch das krankheitsbedingte Ausscheiden von Günter Wanner aus dem Stadtrat in Beilstein, ist Wolfgang Behr nachgerückt. Mit der Änderung ging auch ein Wechsel in den Sitzungspositionen im Gemeinderat einher. Getreu nach dem alten Kinderspiel mein rechter Platz ist leer ich wünsche mir…

Bei Günter Wanner möchten wir uns an dieser Stelle als FDP Stadtverband für die vielen Jahre im Gemeinderat bedanken. Er war mit Herzblut dabei und hat sich in den Jahren immer wieder aktiv für Beilstein und die Bürger stark gemacht. Er wird uns auch weiterhin als Ratgeber mit seiner profunden Ortskenntnis zur Verfügung stehen.

 

Wasser und Co. 

Was benötigt jeder Haushalt jeden Tag? Mit Strom, Gas, Wasser sowie Telefon und Datenleitungen treffen wir wohl begrifflich alle Bürgerinnen und Bürger.

Nun, in der letzten Sitzung des Gemeinderates kamen einmal die Fakten auf den Tisch. Was muss geändert werden, was renoviert, was verbessert werden, um die Versorgungssicherheit beim Thema Wasser sicherzustellen. Vielen ist nicht bekannt, dass Beilstein seine Grundwasserversorgung nahezu zu 100% aus eigenen Quellen schöpft. Dies ist auch gut so. Viele Gemeinden in Baden-Württemberg hängen hier komplett an einer zentralen Versorgung durch überregionale Wasseranbindungen (Bodenseewasser), dem ist bei uns nicht so.

Der Schock über die 3,5 Mio. an Investitionen, die im Bereich Wasserversorgung getätigt werden müssen, saß bei allen schon tief. Das vorgestellte Konzept ist aber im Kern schlüssig dargestellt worden. Nun geht es im nächsten Schritt darum, die einzelnen Punkte in Prioritäten einzustufen.

Wer füreinander einsteht, soll auch vor dem Gesetz gleichbehandelt werden.

Um nichts anderes geht es bei der Frage um die Gleichbehandlung und Gleichstellung von Partnerschaften, ob Mann und Frau, Mann und Mann, Frau und Frau. Wer füreinander da ist und füreinander einsteht benötigt die Gleichstellung. Kunstworte wie Lebensgemeinschaft sind hierbei nur Hilfskonstruktionen, um von alten Weltbildern abzulenken. Durch die Herbeiführung der Ehe für alle, ist eine an der Lebenswirklichkeit orientierte Politik, die nicht nach Verbindungen zwischen zwei Menschen in gleichgeschlechtlich oder nicht klassifiziert. Man muss hierbei jedoch eingestehen, dass der /die ein oder andere hiermit persönlich ein Problem haben, dies ist vollkommen legitim, denn wer solche Beziehung in seinem Alltag nicht kennt und erlebt hat, hat stets eine Diskrepanz zu einer solchen Gleichstellung.

Betrachten wir Folgendes: 90% aller Grundschullehrer sind Lehrerinnen, ein ähnliches Verhältnis zeigt sich auch in der Kindergarten- und Kernzeitbetreuung. Schadet es den Kindern?

Terminhinweise

Am Sonntag, 09.07.2017 *Mut, Optimismus, Fortschritt – und was Deutschland sonst noch braucht* Liberaler Tafelspitz bei der FDP in Lauffen mit Katja Suding Vorsitzende der FDP in Hamburg und unserem Bundestagskandidaten Marcel Distl  Lauffen a.N., Beginn 17.00 Uhr, bei Firma Joh. Vögele KG, Bahnhofstr. 143. Anmeldung für das Tafelspitzessen bei:  info@fdphn.de, bis 4.7.2017

Die Mitglieder des FDP Stadtverbandes Beilstein treffen sich am Freitag den 14.7 ab 17.30 zum Forellenessen. Auch Interessierte sind hierzu willkommen. Bei Interesse bitte per Email an WolfgangBehr@hotmail.com

Am Sonntag, 16.07.2017 Bürgerempfang 70 Jahre FDP Stadt und Kreisverband Heilbronn in der Volksbank Heilbronn um 14.30 Redner u.a. Dr. Klaus Kinkel Außenminister a.D.

Am Samstag, 05.08.2017 (vormittags) FDP Infostand in Beilstein

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com