Denk ich an Deutschland in der Nacht

wie oft wird dies benutzt, wer hinterfragt noch woher dies kommt 1844 ging Heinrich Heine ins Exil nach Paris und dort formulierte er dieses Gedicht.

Es wird so vieles in dieses Gedicht reininterpretiert, aber um was geht es am Ende, das ist Interpretation.

Hier der Link zum Heinrich Heine Portal

http://urts55.uni-trier.de:8080/Projekte/HHP/searchengine/werke/baende/D02/enterdha?pageid=D02S0129&bookid=D02&lineref=Z02&mode=2&textpattern=Nachtgedanken&firsttid=0&widthgiven=30

Diesem möchten wir hier nicht vorgreifen, aber eines gilt die Grundprinzipien des Zusammenlebens müssen definiert sein.

Und in unseren Randbezirken(Ländern außerhalb der EU) dürfen wir nicht so tun als ob uns das alles nicht interessiert, die letzte Bundesregierung mit FDP Entwicklungsminister Dirk Niebel hat in der Entwicklungshilfe erstmals den Stab gebrochen.

Was wir heute erleben an den Grenzgebieten der EU wurde Anfang der 90er Jahr bereits filmisch umgesetzt.

Finden Sie hierzu den Link zum Marsch auf Europa

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Marsch_%28Film%29

jeder der die Welt bereisen konnte, kann all dies nachvollziehen, es geht darum wie gehen wir damit um, wollen wir die Verbesserung in den Heimatländern(FDP) oder wollen wir das Problem bei uns lösen (GRÜNE; SPD, LINKE).

 

FAZIT: wo wollen wir die Welt verbessern ? dort oder bei uns