Dank an unsere Wähler

0 Kommentare

Aktuelles | 28. März 2006

Die Liberalen in Baden-Württemberg haben ihr Wahlziel bei der jüngsten Landtagswahl erreicht und mit einem hervorragenden Gesamtergebnis von 10,7 Prozent der Wählerstimmen eine mögliche Alleinregierung der CDU verhindert, wodurch die erfolgreiche CDU/FDP-Koalition im Stuttgarter Landtag fortgesetzt werden kann. Die Sitzverteilung ergab hierdurch für die FDP einen Zuwachs von 5 Mandaten, womit die bisher 10-köpfige Fraktion der Freidemokraten künftig 15 Landtagsabgeordnete umfassen wird.

In Beilstein konnte unser Wahlkreiskandidat und Landtagsabgeordnete Richard Drautz nochmals 1,5 Prozent der Wählerstimmen dazugewinnen, wodurch die liberale Hochburg unter dem Langhans mit insgesamt 15,9 Prozent wieder das beste FDP-Ergebnis im gesamten Stadt-und Landkreis Heilbronn, sowie im Wahlkreis Eppingen erreichte. Getrübt wird dieses Spitzenergebnis leider durch das tragische Ausscheiden unseres Wahlkreisabgeordneten aus dem Landtag. Zwar lag Richard Drautz mit insgesamt 12 Prozent der Wählerstimmen im Wahlkreis Eppingen über dem Landesergebnis, wobei allerdings sein prozentualer Stimmenzuwachs bei der Zweitauszählung der absoluten Wählerstimmen nicht mehr für den Einzug in den Landtag ausreichte. Das komplizierte Verfahren in Baden-Württemberg und die dringend notwendige Wahlkreisreform machte hierbei die in Parteikreisen schon seit langem bemängelte Ungerechtigkeit deutlich. Der Stadtverband Beilstein bedauert sehr, dass unser Wahlkreis künftig nicht mehr mit einem eigenen FDP-Abgeordneten im Landtag vertreten sein wird. Die Beilsteiner Liberalen bedanken sich bei Richard Drautz, welcher mit seiner langjährigen Erfahrung als Landtagsabgeordneter seit 1992 die Interessen unserer Region mit Weitblick und Sachverstand bestens vertreten hat. Insbesondere im Bereich der Agrar- Mittelstands- und Weinbaupolitik hat sich der Heilbronner Wengerter engagiert und tatkräftig für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger eingesetzt, weshalb er sicherlich auch nach seinem Ausscheiden aus dem Landtag stets ein sachkundiger Ansprechpartner sein wird.

Der FDP-Stadtverband Beilstein bedankt sich, auch im Namen von Richard Drautz, bei allen Wählerinnen und Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die großartige Unterstützung. Wie gewohnt werden wir nicht nur in Wahlkampfzeiten, wie bisher mit politischen Informationen und Veranstaltungen für Sie da sein.

 

Günter Wanner, 1. Vorsitzender www.fdp-beilstein.de