Blättle_KW01_2017 was dieses Jahr geschehen soll

Was dieses Jahr geschehen sollte

Wir wünschen uns,

  • dass in diesem Jahr die Politik darauf achtet und die Möglichkeiten schafft, das bestehende Gesetze eingehalten werden, wir brauchen nicht jede Woche neue Gesetze.
  • dass Politik nicht Verantwortung in die Zukunft delegiert. Wir leben nicht im hier und jetzt es kommen Generationen nach uns. (Rente)
  • dass all diejenigen aufstehen / sich äußern / mitmachen, die für den Zusammenhalt der Gesellschaft einstehen.
  • dass Europa aufhört mit seiner Kleinstaaterei und es somit geschafft wird die großen außenpolitischen Themen wieder gemeinsam anzugehen.
  • dass der Nationalismus in den Ländern der EU, nicht nach der Deutungshoheit auch noch die Mehrheit in Bevölkerung und Regierung findet.

Wir vom FDP Stadtverband wollen hieran mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde mitwirken.

In der Kommune   

Nachdem in 2016 ganz viele Dinge in Beilstein angegangen wurden, die in die richtige Richtung zeigen, wünschen wir uns,

  • dass das Kinderhaus zum Abschluss und zur Einweihung gebracht wird.
  • dass die Nachnutzung des alten Kindergartenareals sinnvoll für die Gemeinde angegangen wird.
  • dass das Thema Anbindung ÖPNV in der Region (Heilbronn-Stuttgart) offen und ehrlich und mit praktikablen Lösungsansätzen diskutiert wird.
  • dass die Erschließung des Neubaugebietes Hartäcker in 2017 finalisiert werden kann.
  • dass wir ortsansässigen Unternehmen für die Gewerbeerweiterung Ende 2017 verbindliche Zusagen erteilen können.
  • dass Beilstein sich nicht zu einer Schlafgemeinde entwickelt, sondern weiterhin eine „lebendige Gemeinde“ bleibt, an der sich Neubürger einbringen und beteiligen.
  • dass die örtlichen Vereine einen Zuwachs an ehrenamtlichen Helferinnen/Helfern erfahren.

Für die Verwaltung und die Gemeinderäte wünschen wir uns, dass Sie weiterhin diskussionsfreudig sind, an der Sache argumentieren und entsprechende Entscheidungen treffen.

Terminhinweis:

Am Freitag, 6.Januar 2017 ab 17:00 Uhr, Liberaler Dreikönig in der Palmbräubrauerei in Eppingen, Redner sind Michael Theurer Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg, und Michael Link  Direktor der OSZE (ODIHR Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte)

Es grüßt und freut sich auf die stets interessanten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

 

Auf ein gutes Neues Jahr 2017.

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com