Blättle KW14 und wieder einer geht – Zum Tod von Hans Dietrich Genscher

Zum Tod von Hans Dietrich Genscher 

Vielen jüngeren Bürgern ist der Name nicht mehr geläufig. Hier zur Erinnerung: Hans Dietrich Genscher war der am längsten amtierende Außenminister Deutschlands. Verstorben ist er im Alter von 89 Jahren. Er war Minister in der sozial-liberalen Koalition unter Bundeskanzler Willy Brandt und Helmut Schmidt, sowie unter der CDU-liberalen Koalition unter Helmut Kohl.

Wie bei allen führenden Politiker, die maßgeblich ab Mitte der 60er Jahre in Deutschland bis zur Wiedervereinigung Verantwortung trugen, prägten die Erlebnisse des Zweiten Weltkrieges und die Teilung Deutschlands maßgeblich sein Wirken und Handeln in der Politik.

Als jemand der über Jahre Vertrauen in Ost und West erworben hatte, konnte er sich somit entscheidend in den 2+4 Verhandlungen mit einbringen, die am Ende dazu führten, dass die Allierten Siegermächte der Wiedervereinigung Deutschlands ihre Zustimmung erteilten.

Mir persönlich läuft heute noch ein kalter Schauer den Rücken runter, als er damals in der Prager Botschaft den 1000sten DDR Bürger verkündete ihre Ausreise sei genehmigt.

Häufig wird auch noch eine Art Dolchstoßlegende mit ihm in Verbindung gebracht, die 1982 die Vertrauensfrage im deutschen Bundestag einbrachte, und die zur Abwahl von Helmut Schmidt und dem Ende der sozial-liberalen Koalition führte sowie gleichzeitig Helmut Kohl zum Kanzler machte. Hierbei wird jedoch meist der historische Zusammenhang ausgeblendet. Im Jahre 1982 ging es auch um den NATO Doppelbeschluss zur Nachrüstung, als Antwort auf die atomare Aufrüstung im Warschauer Pakt. Die SPD war dabei in sich selbst nicht geschlossen, ebenfalls waren die damaligen Diskrepanzen zum Umgang mit der steigenden Arbeitslosigkeit sowie der Staatsverschuldung das wesentliche Element wieso es zu diesem Bruch kam.

Nicht nur wegen seinem gelben „Polunder“ und seinem Humor aber vor allem wegen seinem politischen Wirken als überzeugter Europäer der Nachkriegsgeneration, wird Hans Dietrich Genscher in Erinnerung bleiben.

Terminhinweise

Nächster FDP Bürger Stammtisch am Donnerstag den 21.04.2016 um 20.00 Uhr Treffpunkt Gasthaus zur Alten Schule, Langhansstraße in Beilstein. Wie immer sind interessierte Bürgerinnen und Bürger hierzu herzlich eingeladen.

 

Es grüßt und freut sich auf die Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

 

Wolfgang Behr

Vorsitzender FDP Stadtverband Beilstein

www.FDP-Beilstein.de

Tel. 07062 5797 / Mobil 0162 2994973 / E-Mail: wolfgangbehr@hotmail.com